Macht mit bei unserer Umfrage, unserem digitalen Workshop und nutzt unsere Plattform weiterhin!

Liebe kommunale Ansprechpersonen,

vielen Dank, dass Sie das Projekt Freiwilligentag unterstützt haben und weiterhin für die Metropolregion Rhein-Neckar engagiert sind!

Wir haben hier noch einige relevante Punkte gesammelt, bei denen wir Ihre Unterstützung brauchen bzw. Sie zur Teilnahme auffordern möchten.

 

Mitmachen bei unserer Evaluation

Damit wir die Wirkung des Freiwilligentags besser verstehen und so den Freiwilligentag 2024 noch wirkungsvoller gestalten können, möchten wir Sie bitten, an unserer dreistufigen Umfrage teilzunehmen.

Sie haben bereits von uns erhalten:

  • am 14.09. vor dem Freiwilligentag die erste Umfrage (ca. 4min) und
  • am 21.09. nach dem Freiwilligentag die zweite Umfrage (ca. 8-10min).

Sie erhalten hiermit von uns:

  • eine letzte Umfrage (ca. 4min). Hier können Sie teilnehmen - die Umfrage läuft bis einschließlich dem 30. Oktober 2022.

Nach den drei Umfragen werden wir Sie diesbezüglich nicht weiter kontaktieren. Mit der Teilnahme an allen drei Befragungen können Sie aktiv dazu beitragen, dass das Engagement und Miteinander in der Region noch nachhaltiger und positiver gestaltet werden kann!

Gerne teilen wir im Nachgang der Umfrage die Ergebnisse mit Ihnen.

Bitte leiten Sie diese Umfrage auch an alle Personen in Ihrem Team weiter, die zur Organisation, Ablauf etc. des Freiwilligentags beigetragen haben. So erhalten wir ein vollständiges Bild.
Alle Links zu den Umfragen für Unternehmen, Projektanbietende und Freiwillige finden Sie außerdem hier. Leiten Sie diese bitte unbedingt an Ihnen bekannte Akteur:innen des Freiwilligentags weiter.

Sie haben anderes oder weiteres Feedback, welches Sie gerne mit uns teilen möchten? Antworten Sie gerne auf diese Mail oder schreiben Sie gesondert an info@wir-schaffen-was.de und verraten Sie es uns - nur so können wir nachhaltig besser werden

Hinweis:
Für die Evaluation arbeiten wir mit der Universität Mannheim zusammen, welche die Befragung für uns durchführt. Die Universität forscht zurzeit zu Freiwilligenengagement und dessen Wirkung auf Ehrenamtsprojekte, die freiwilligen Helfer:innen und deren Arbeitsumfeld. Die Daten der Befragung sind anonym und werden nicht an Dritte weitergegeben. Alle Daten werden ausschließlich für die Evaluation des Freiwilligentags und für die Studie der Universität Mannheim verwendet. Sämtliche Daten, die in dieser Umfrage erhoben werden, behandeln wir streng vertraulich.

 

Schon morgen! Mitmachen bei unserem digitalen Workshop

In einem interaktiven Online-Workshop sprechen wir über die vielfältigen Möglichkeiten und Aktionen die Helfer:innen für den Verein nachhaltig zu begeistern. Der Workshop wird veranstaltet von uns und gehalten von Fundraising-Expertin Sabine Volkert und findet bereits morgen von 17 bis 19 Uhr statt. Sie wollen dabei sein? Antworten Sie einfach auf diese Mail, wir lassen Ihnen dann den Link zukommen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

#wirschaffenwas geht weiter

Auch nach dem Freiwilligentag geht das Engagement in der Metropolregion Rhein-Neckar weiter. Unsere Plattform kann nun nachhaltig von allen Akteur:innen weiter genutzt werden zum Vor- und Einstellen von Organisationen und Projekten und zur Suche nach dem Engagement in der Region. Was heißt das für Sie als kommunale Ansprechperson? Organisationen, die sich eintragen, müssen wie beim Freiwilligentag auch, zuerst von Ihnen freigegeben werden, bevor Sie auf der Plattform erscheinen und diese weiter nutzen können. Bitte kontrollieren Sie daher weiterhin regelmäßig Ihr Dashboard oder teilen Sie uns mit, wenn Sie dies nicht übernehmen können.


Herzlichst

Ihr Freiwilligentag-Team