wir-schaffen-was

Den Freiwilligentag mit Freude in den eigenen Ort holen...

Am 17. September 2016 heißt es wieder: Wir schaffen was. Einen Tag lang steht das bürgerschaftliche Engagement im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Auch Ihrer Kommune bietet der Freiwilligentag wieder eine ideale Gelegenheit, um den Gemeinschaftssinn zu stärken, Engagement wertzuschätzen und sich öffentlichkeitswirksam zu präsentieren. Den Impulsen Ihrer Vereine und sozialen Einrichtungen sind keine Grenzen gesetzt, mit zahlreichen Projekten zum Anpacken aufzurufen und den Freiwilligentag für die Kommune zu nutzen. Vom Renovieren eines Klettergerüstes, der Säuberung eines Waldgebietes oder einem gemeinsamen Erlebnistag mit Zugezogenen – alles ist möglich. 2014 haben sich bereits 66 Kommunen tatkräftig beteiligt. Ein Erfolg, an den wir 2016 gemeinsam anknüpfen!

Fünf Gründe, als Kommune den Freiwilligentag in die eigene Engagement-Politik einzubauen:

  • Engagement-Förderung

    Unterstützen Sie das Ehrenamt vor Ort. Durch den Freiwilligentag wird die Vielfalt dessen sichtbar, was während des Jahres zumeist hinter verschlossenen Türen passiert. Engagement wird so für die Gesellschaft greifbar. Nutzen Sie den Freiwilligentag als Schnupperangebot, um auch dauerhaft neue Helfer/innen zu gewinnen und das Engagement bei Ihnen vor Ort auszubauen.

  • Aus Anliegen werden Projekte

    Gibt es dringende Anliegen aus der Bevölkerung oder immer wieder auf später verschobene Projekte, besteht der Wunsch nach Neuem? Nutzen Sie den Freiwilligentag, all diese Dinge mit Unterstützung freiwilliger Helfer/innen anzugehen und stoßen Sie neue Projekte an.

  • Dank an engagierte Bürgerinnen und Bürger

    Da die Aktionen am Freiwilligentag gebündelt an einem Tag stattfinden, bietet er eine optimale Gelegenheit, sich persönlich bei den vielen Engagierten vor Ort zu bedanken und dem alltäglichen Engagement Wertschätzung zu geben.

  • Sichtbarkeit der Kommune

    Präsentieren Sie sich als ehrenamtsstarke Gemeinde – auch über die Grenzen Ihrer Kommune hinaus.

  • Gemeinschaft aktiv gestalten

    Rufen Sie soziale Einrichtungen, Vereine, Kindergärten, Schulen und Unternehmen zum Mitmachen auf. Der gemeinsame Einsatz stärkt das Miteinander in der Kommune. Neuzugezogene und bisher wenig eingebundene Bürger/innen werden im gemeinsamen Schaffen Teil der Gemeinschaft.

Kommunale Ansprechpartner – starke Partner vor Ort

Ansprechpartner
Kommunen, die sich aktiv am Freiwilligentag beteiligen, benennen kommunale Ansprechpartner/innen für den Freiwilligentag. Die enge Zusammenarbeit zwischen dem Freiwilligentag-Team und den Kommunen bringt den Freiwilligentag zu Ihnen vor Ort. Sie als Kommune haben es dabei selbst in der Hand, in welchem Umfang der Freiwilligentag von Ihren Mitarbeitenden mitgetragen wird.
Sie haben noch niemanden benannt? Schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit den Kontaktdaten oder rufen Sie uns an.

Aktives Werben
Rufen Sie in Ihrer Kommune aktiv zur Teilnahme auf und betreiben Sie lokale Werbung und Öffentlichkeitsarbeit.

Betreuung der eigenen Projekte

Übernehmen Sie die Verantwortung für die Projekte bei Ihnen vor Ort. Schalten Sie Projekte aus Ihrer Kommune über die Internetseite www.wir-schaffen-was.de frei und stehen Sie den Projektanbietenden bei Fragen, zum Beispiel zu  Presseaktivitäten oder Anlaufstellen für Baugenehmigungen, mit Rat und Tat zur Seite.

Einsatz von Marketingmitteln
Nutzen Sie die kostenlos zur Verfügung stehenden Marketingmittel und Textbausteine (beispielsweise für Pressemitteilungen), um den Freiwilligentag und die Aktionen in Ihrer Gemeinde bekannt zu machen.


Ansprache von Unternehmen

Sprechen Sie Unternehmen vor Ort an, ob diese Projekte in Ihrer Kommune mit Mitarbeiter-Teams, einem Projekt- oder Materialsponsoring unterstützen möchten.

Tipps und Tricks aus der Praxis:

Wir haben für Sie Tipps und Tricks aus der Praxis zusammengestellt, damit Sie für Ihre Öffentlichkeitsarbeit  auf Erfahrungswerte aus den eigenen Reihen zurückgreifen können.

Haben Sie einen dieser Tipps ausprobiert oder noch weitere tolle Ideen umgesetzt? Oder haben Sie gute Strategien bei der Projektbetreuung eingesezt? Erzählen Sie uns davon! Dokumentieren Sie Ihre Erfahrungen mit Fotos, Screenshots oder Zitaten und geben Sie diese an uns weiter, damit Kommunen in Zukunft von Ihrer Idee profitieren können.

Kontakt

wir-schaffen-was.de
Monika Schill
Monika Schill
  • Freiwilligentag 2016
  • Telefon 0621 12987 44

Der Freiwilligentag 2016 wurde ermöglicht von: