Beweidung Bergsporn der Hardenburg

Der Bergsporn um die Schloss- und Festungsruine Hardenburg wird mit Kamerun-Schafen beweidet. In vier Gehegen ist der Bergsporn unterteilt. Die Gelände bedingen stets Unterhaltsarbeiten. Es ist geplant Gestrüpp und aufkommendes Gehölz zu entfernen.

9 von 14 Helfer

Datum:
Freiwilligentag 2018
Samstag, 15. September 2018
Uhrzeit:
09:00 — 13:00 Uhr
Kategorien:
Handwerk
Organisator:
Heimatverein Hardenburg e.V.

Projektbeschreibung

Das Beweidungsprojekt an der Schloss- und Festungsruine Hardenburg soll neben der Freistellung der Burganlage auch zur Erhaltung der Kulturlandschaft beitragen.
Die Umzäunung der Gehege sind für die unerlässliche Zaunkontrolle auf der Außenseite freizuschneiden. In den Gehegen sind Gestrüpp, Brombeerhecken und aufkommendes Gehölz zurück zu schneiden.

So können Sie uns unterstützen

Bitte robuste Kleidung, gutes Schuhwerk (evtl. Arbeitsschutzschuhe) kräftige Handschuhe, kräftige Handscheren und viel Freude an der Natur

Anfahrtsbeschreibung

Treffpunkt und gleichzeitig Parkplatz ist vor der Turnhalle / Bürgerhaus in Hardenburg, Kaiserslauterer Straße 351


Impressionen vom Freiwilligentag:


 

Der Freiwilligentag 2018 wurde ermöglicht von:

Logo BASF SE © BASF SE
Logo SAP SE © SAP SE
Logo HORNBACH Baumarkt AG © HORNBACH Baumarkt AG
wob AG | Deutschlands B2B Experten
Logo Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH © Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH
Logo Daimler AG Niederlassung Mannheim-Heidelberg-Landau © Daimler AG Niederlassung Mannheim-Heidelberg-Landau
Logo SV SparkassenVersicherung © SV SparkassenVersicherung
Logo Königsweg GmbH © Königsweg GmbH

Weitere Sponsoren:

abcdruck GmbH
Contec Marketing Services GmbH&Co.KG
Econo
Internationaler Bund
Mannheimer Morgen
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Rhein-Neckar-Zentrum
Ron TV
Rheinland-Pfälzische Rundfunk GmbH & Co. KG
SAS Institute GmbH
Sonnendruck GmbH
Stadt Mannheim
Vistex