Ein Herz für Insekten

Die NABU-Ortsgruppe Lampertheim plant auf dem Gelände der "ehemaligen Storchenstation", Einfahrt zwischen Sandtorfer Weg 107 und 109 in Lampertheim, eine Wildbienen und Insektenwiese anzulegen. Diese soll zusätzlich durch einen stabilen Zaun vor Wildschweinen geschützt werden.

11 von 20 Helfer

Datum:
Freiwilligentag 2018
Samstag, 15. September 2018
Uhrzeit:
09:30 — 15:00 Uhr
Kategorien:
Umwelt
Organisator:
NABU Ortsgruppe Lampertheim

Projektbeschreibung

Die NABU-Ortsgruppe Lampertheim plant auf dem Gelände der "ehemaligen Storchenstation", Einfahrt Sandtorfer Weg 109 Lampertheim, eine Wildbienen und Insektenwiese anzulegen. Diese soll zusätzlich durch einen stabilen Zaun vor Wildschweinen geschützt werden. Das Gelände hat Tümpel und Feuchtgebiete, aber bis auf einen kleinen Kräuter-und Staudengarten, keine Blühpflanzen.
Angesichts des massiven Rückgangs heimischer Insekten, wollen wir einen nachhaltigen Beitrag zum Erhalt unserer heimischen Insektenwelt leisten. Insbesondere in Lampertheim, mit seiner intensiven Landwirtschaft und vielen versiegelten Hausgärten, müssen wir aktiv gegen das Insektensterben ankämpfen und ein positives Zeichen setzen.
Von dieser ökologische Aufwertung des Grundstücks durch die Insektenwiese, profitiert auch unserer NABU-Jugend und unsere gesamte Umweltpädagogische Arbeit mit Kindergärten und Schulklassen vor Ort. Wir hoffen somit Verständnis und Anreize zu schaffen, damit ein Umdenken stattfindet und anstelle von leblosen Schottergärten wieder aktiv bienenfreundliche Pflanzen in unseren Gärten und Balkonen Einzug halten.

So können Sie uns unterstützen

Wir suchen Helfer jeden Alters - sie müssen keine erfahrenen Gärtner sein,sondern nur Spaß haben am Arbeiten an der frischen Luft und in der Natur. Das Mitbringen von Arbeitshandschuhen und Grabschaufeln wäre vorteilhaft,ist aber nicht zwingend notwendig, da ein gewisser Bestand an Arbeitsgeräten vorhanden ist. Bitte festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung mitbringen. Das Projektleiterteam wir die Arbeitsaufgaben vorstellen und jeder Helfer kann sich das Passende raussuchen. Natürlich ist für Verpflegung während des gesamten Einsatzes gesorgt.
Es bietet sich an, mit dem Fahrzeug im Sandtorfer Weg nähe Hausnr 107 bis 109 zu parken und dann den kurzen Weg (ist ausgeschildert) aufgrund mangelnder Parkplätze und schlechter Zufahrtsstraße zum Einsatzgelände zu laufen.


 

Der Freiwilligentag 2018 wird ermöglicht von:

Logo BASF SE © BASF SE
Logo SAP SE © SAP SE
Logo HORNBACH Baumarkt AG © HORNBACH Baumarkt AG
wob AG | Deutschlands B2B Experten
Logo Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH © Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH
Logo Daimler AG Niederlassung Mannheim-Heidelberg-Landau © Daimler AG Niederlassung Mannheim-Heidelberg-Landau
Logo SV SparkassenVersicherung © SV SparkassenVersicherung
Logo Königsweg GmbH © Königsweg GmbH

Weitere Sponsoren:

abcdruck GmbH
Contec Marketing Services GmbH&Co.KG
Econo
Internationaler Bund
Mannheimer Morgen
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Rhein-Neckar-Zentrum
Ron TV
Rheinland-Pfälzische Rundfunk GmbH & Co. KG
Sonnendruck GmbH
Stadt Mannheim