Jacke wie Hose - Der Second Hand Shop im Pfaffengrund

Unser Second Hand Shop ist für alle offen: Vintage Freaks, Umweltbewußte, Sparsame, Neugiere, Leute, die sich gerne überraschen lassen. Günstige Preise, ein bunter, internationaler Basar!

1 von 20 Helfer

Datum:
Freiwilligentag 2018
Samstag, 15. September 2018
Uhrzeit:
09:00 — 15:00 Uhr
Kategorien:
Sonstiges
Organisator:
Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Rhein-Neckar/ Heidelberg e.V.

Projektbeschreibung

DRK Kleiderladen – die Idee

Grundlegende Versorgung:
Bedürftige, die aufgrund Ihrer Einkommenssituation nicht an den privatwirtschaftlichen Verkaufsangeboten teilhaben können, sollen hier eine Anlaufstelle finden und grundlegend versorgt werden.

Partizipation am gesellschaftlichen Leben:
Zu einem selbstbestimmten, würdigen Leben und zur Teilnahme an gesellschaftlichen Prozessen, gehört es, sich Dinge des täglichen Bedarfs selbst aussuchen und beschaffen zu können. Damit dies für den betroffenen Personenkreis überhaupt möglich wird, werden Kleider, Schuhe und Textilien zu Kleinstpreisen angeboten. Durch die Ladenpräsentation und eine Kundenbetreuung entstehen zudem soziale Kontakte und eine normale Einkaufsituation.

Sozialer Treffpunkt und Informationsplattform
Über den Kleiderladen kann Anschluss und Unterstützung vermittelt oder angeboten werden. Der Kleiderladen als Begegnungsstätte bietet Bürgern und Migranten einen Rahmen um sich zwanglos auszutauschen. Die Betroffenen erfahren darüber eine integrative Wertschätzung und die Bevölkerung aus erster Hand etwas über die Nöte, Ängste und Erfahrungen dieser Menschen. Darüber hinaus können in Kleiderläden durch Flyer und Aushänge Informationen zum Arbeitsmarkt, zu Beratungs-, Bildungs- und Freizeitangeboten, Kinderbetreuung und Selbsthilfegruppen vermittelt werden.

Aktive Integration durch Qualifizierung und Beschäftigung
Nicht nur ehrenamtliche Mitarbeiter finden im Kleiderladen eine sinnvolle Beschäftigung, er ist auch ein idealer Qualifizierungs- und Beschäftigungs-ort für Migranten, arbeitslose und andere benachteiligte Menschen.

Finanzierung von sozialen Projekten:
Abgegebene Sachspenden werden auch direkt für Projekte des Kreisverbandes verwendet. Spiele, Töpfe, Tassen, Bastelmaterialien, Kleidung etc. können kostenfrei von den jeweiligen Projektmitarbeiten abgeholt und eingesetzt werden.

Die Kleiderläden leben von der Unterstützung von vielen freiwilligen Engagierten. Nur so können wir das Angebot langfristig und mit den Rahmenbedingungen aufrechterhalten. Dennoch fallen Betriebskosten an, die durch die Kleinstpreise gedeckt werden können. Ggf. zusätzliche Erlöse fließen direkt in weitere, soziale Projekte des Kreisverbands.

So können Sie uns unterstützen

Sie können an einem Verkaufstag dabei sein! Leute beraten, Spenden annehmen, aufräumen helfen, Sortieren helfen. Das Helferteam unterstützen. Sie brauchen dazu Lust und Laune, bequeme Kleidung. Für Kaffee und Kuchen wird gesorgt!

Anfahrtsbeschreibung

Es sind nur wenige Parkplätze vorhanden, besser mit dem Bus oder Fahrrad anreisen!


 

Der Freiwilligentag 2018 wird ermöglicht von:

Logo BASF SE © BASF SE
Logo SAP SE © SAP SE
Logo HORNBACH Baumarkt AG © HORNBACH Baumarkt AG
Logo wob AG © wob AG
Logo Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH © Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH
Logo Daimler AG Niederlassung Mannheim-Heidelberg-Landau © Daimler AG Niederlassung Mannheim-Heidelberg-Landau
Logo SV SparkassenVersicherung © SV SparkassenVersicherung
Logo Königsweg GmbH © Königsweg GmbH

Weitere Sponsoren:

abcdruck GmbH
Stadt Mannheim
Ron TV