Profilbild der wir-schaffen-was-Botschafterin Karl-Robert Röhrig

Karl-Robert Röhrig

Fachberater und Ausbildungsbeauftragter

Karl-Robert Röhrig ist Fachberater und Ausbildungsbeauftragter beim Technischen Hilfswerk (THW), Ortsverband Lampertheim. Lernt ihn hier näher kennen!

 

Name: Karl-Robert Röhrig

Organisation: Technisches Hilfswerk (THW), Ortsverband Lampertheim

Wer bist du?

Mein Name ist Karl-Robert Röhrig und ich wohne in Schriesheim in der Nähe von Heidelberg, bin aber ehrenamtlich in Lampertheim tätig. 37 Jahre lang habe ich als staatlich geprüfter Betriebswirt bei der Firma KSB als Verkaufsbeauftragter gearbeitet und habe dort viel mit Pumpentechnik zu tun gehabt, was mir auch bei meiner Tätigkeit im THW zu Gute kam.

Wie engagierst du dich ehrenamtlich?

Beim THW bin ich als Kraftfahrer, Truppenführer, Gruppenführer und dann Zugführer ausgebildet worden und bin danach als stellvertretender Ortsbeauftragter, Ortsbeauftragter und Kreisbeauftragter tätig gewesen. Mittlerweile sind es schon über 55 Jahre, in denen ich für das THW ehrenamtlich aktiv bin. Vor 7 Jahren habe ich meine Stellen als Kreis- und Ortsbeauftragter aufgegeben und bin nun als Fachberater und Ausbildungsbeauftragter ehrenamtlich tätig, was mir nach wie vor großen Spaß macht.

Warum hast du dich für das Ehrenamt entschieden?

1966 habe ich beim THW angefangen. Grund dafür war ein ICE-Unfall am Bahnhof Lampertheim, bei dem ein ICE mit einem Güterzug zusammengestoßen ist. Ich bin damals in der Nähe gewesen und habe mir das THW im Einsatz angeguckt. Das war für mich eine Motivation, beim Technischen Hilfswerk einzutreten.

Was schätzt du am meisten an deiner freiwilligen Tätigkeit?  

Am Ehrenamt schätze ich vor allem, dass man humanitäre Dienste leisten und somit Menschen helfen kann. Außerdem hat man viel Kontakt zu jungen Menschen, kann sie motivieren, ausbilden und auch dabei selbst jung bleiben. Und wenn man hilft, dann kommt auch viel zurück.

Macht auch ihr mit bei wir-schaffen-was und werdet ehrenamtlich tätig!